alt
Werden Sie Teil eines Teams, das gerne Verantwortung übernimmt – für Umwelt, für Menschen, für Wiesbaden.

Wir sind der kommunale Entsorger für Abfälle und Abwasser in Wiesbaden und gehören zu den führenden Entsorgungsfachbetrieben in Hessen. Wir sorgen für eine saubere Stadt, halten Rohstoffe im Kreislauf und erzeugen erneuerbare Energien. Wir betreiben eine Deponie, zwei moderne Klärwerke und das 800 km lange Kanalnetz. Dafür arbeiten bei uns über 830 Menschen aus 18 Nationen in über 40 Berufen – in einem familienfreundlichen Unternehmen

»Entsorgung hat viele Gesichter…«

Es gibt viele gute Gründe, sich für eine Mitarbeit bei den ELW zu entscheiden. Die Antworten sind so unterschiedlich wie die Menschen, die hier arbeiten. Also klicken Sie doch weiter – und machen Sie sich ein eigenes Bild.

Controllerin Andrea Heub
Controllerin Andrea Heub
Als Bereichscontrollerin unterstütze ich die Kollegen der Straßenreinigung sowohl bei betriebswirtschaftlichen Sachverhalten als auch bei Sonderprojekten.
Architektin Sabine Sattler
Architektin Sabine Sattler
Ich kümmere mich um den Um-, Aus- und Neubau der vielfältigen ELW-Betriebsgebäude. Damit den Kollegen komfortable und sichere Arbeitsplätze zur Verfügung stehen.
Umweltingenieurin Manuela Klepper
Umweltingenieurin Manuela Klepper
Auf unserer Deponie sind wir selbstverständlich verpflichtet, die Einhaltung der gesetzlichen und behördlichen Anforderungen permanent zu überwachen. Dafür sorgen wir.
IT-Projektmanager Marcel Diodati
IT-Projektmanager Marcel Diodati
Ich koordiniere die Entwicklung spezialisierter Software und schaffe so optimale Arbeitsbedingungen für die, die in Wiesbaden für Sauberkeit sorgen.
Bauingenieur Darijo Kelava
Bauingenieur Darijo Kelava
Ich halte das weit verzweigte Wiesbadener Kanalnetz technisch in Schuss. Damit die Kurstadt weiterhin zuverlässig entwässert wird und ihre hohe Lebensqualität behält.

Was wir Ihnen bieten

Es ist charakteristisch für die ELW, dass immer wieder Angehörige unserer Beschäftigten ebenfalls bei uns beruflich einsteigen. Diese Art der Weiterempfehlung ist für uns ein großes Kompliment, denn sie bestätigt uns als einen der Top-Arbeitgeber Wiesbadens - aus guten Gründen:

Einen sicheren Arbeitsplatz

Als Eigenbetrieb der Landeshauptstadt Wiesbaden bieten wir Ihnen einen sicheren Arbeitsplatz in einem sozialen Umfeld.

Familienfreundliche Arbeitseinteilung

Vereinbarkeit von Beruf und Familie ist uns bei den ELW sehr wichtig, daher bieten wir verschiedene Arbeitszeitmodelle an. 

Vielfältige Aufgaben

Das breite Tätigkeitsspektrum der ELW bringt eine entsprechend umfangreiche Palette an Aufgaben mit sich. Das gibt Ihnen die Möglichkeit, berufliche Schwerpunkte nach persönlichen Vorlieben zu setzen.

Weiterbildungsmöglichkeiten

Wir bieten zahlreiche Weiterbildungsmöglichkeiten. Denn der hohe Standard unserer Leistungen erfordert es, unsere Beschäftigten stets auf dem aktuellen Stand der Technik zu halten.

Tarifliche Bezahlung

Als Eigenbetrieb der Landeshauptstadt Wiesbaden bieten wir Ihnen Gehalt und Leistungen nach dem Tarifvertrag für den Öffentlichen Dienst.

Jobticket und andere Vorteile

Als Beschäftigte der ELW haben Sie Anspruch auf ein Jobticket sowie freien oder ermäßigten Eintritt in Wiesbadener Schwimmbäder oder Fitnessstudios.

Werde Teil eines Teams, das gerne Verantwortung
übernimmt – für Umwelt, für Menschen, für Wiesbaden.

Wir sind der kommunale Entsorger für Abfälle und Abwasser in Wiesbaden und gehören zu den führenden Entsorgungsfachbetrieben in Hessen. Wir sorgen für eine saubere Stadt, halten Rohstoffe im Kreislauf und erzeugen erneuerbare Energien. Wir betreiben eine Deponie, zwei moderne Klärwerke und das 800 km lange Kanalnetz. Dafür arbeiten bei uns über 750 Menschen aus 14 Nationen in über 40 Berufen – in einem familienfreundlichen Unternehmen.

Starte mit uns zum 01.09.2022 Deine Ausbildung zur/zum

Kauffrau/Kaufmann für Büromanagement (m/w/d)

Werde Teil unseres Teams


Im Rahmen Deiner 3-jährigen Ausbildung sorgst du dafür, dass der praktische Betrieb sauber läuft- du managst, koordinierst und organisierst Informationen und Arbeitsabläufe. Die Kommunikation und Zusammenarbeit mit anderen Arbeitsbereichen ist dabei ebenso wichtig wie der sichere Umgang mit Zahlen und Daten. Zudem lernst du den Umgang mit modernen Bürokommunikationssystemen kennen.

Wie läuft die Ausbildung?


Du erlernst zunächst grundlegende Fähigkeiten wie Informationsmanagement oder Bürowirtschaft. Schon bald bist du im Büromanagement fit, kannst mit Informationen souverän umgehen und weißt, wie die Zusammenarbeit im Büro „tickt“. Im zweiten Teil der Ausbildung kannst du nach Wahl zwei persönliche Schwerpunkte setzen – beispielsweise im organisatorischen, kaufmännischen, warenwirtschaftlichen oder administrativen Bereich.

Deine Qualifikationen


Bis zum Ausbildungsbeginn hast Du mindestens einen sehr guten Realschulabschluss in der Tasche oder eine gute (Fach-) Hochschulreife. Das Wichtigste: Du hast Lust, etwas Neues zu lernen, besitzt eine sehr gute Auffassungsgabe, ein ausgeprägtes analytisches Denkvermögen sowie ein gutes Kommunikationsvermögen (schriftlich und mündlich). Die Freude am Umgang mit Menschen rundet dein Profil ab.

Unser Angebot an Dich


Wir bieten Dir eine spannende Berufsausbildung und interessante sowie vielseitige Aufgaben bei einem Top-Arbeitgeber Wiesbadens. Für Deine Leistungen erhältst Du eine faire Bezahlung nach Tarif, 30 Tage Urlaub sowie eine betriebliche Altersvorsorge. Weil uns Deine Ausbildung wichtig ist, bieten wir Dir auch ein breites Spektrum an fachlichen und persönlichen Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten.

Wir freuen uns insbesondere über Bewerbungen schwerbehinderter oder ihnen gleichgestellter Menschen.

Du passt zu uns?


Dann freuen wir uns auf Deine Bewerbung. Bitte nutze die Online Bewerbung auf dieser Seite und schicke uns deine Bewerbung (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse) bis zum 13.12.2021 zu.

Fragen beantworten Dir gerne


Dominik Heckelmann, Personalreferent, 0611 7153-9629

Ihre Aufgaben


  • fachliche und disziplinarische Leitung des Teams „Fahrzeugpool und Pflege“ (ca. 13 überwiegend leistungsgeminderte Beschäftigte) anhand des Inklusionsgedankens
  • kontinuierliche Personaleinsatzplanung sowie Personalentwicklung unter Berücksichtigung der individuellen Leistungsfähigkeit und des Leistungspotentials
  • regelmäßige Durchführung von Einzel- und Teamgesprächen zur Zielerreichung
  • stetige Durchführung von Qualitätskontrollen zur Sicherstellung der Einhaltung der Qualitätsanforderungen und arbeitsschutzrechtlicher Vorschriften
  • Sicherstellung der reibungslosen Einsatz- und Verwendungsfähigkeit des betriebsinternen Fahrzeugpools unter Berücksichtigung der Qualitätsvorgaben an Technik und Fahrzeugreinigung
  • eigenverantwortliche Prozessoptimierung sowie Einführung eines Beschwerdemanagements
  • Erstellung Kosten-, Auslastungs- und Potentialanalyse
  • Schnittstelle zu Zentralwerkstatt und Behörden (Integrationsfachdienst, LWV)

Das bringen Sie mit


  • eine erfolgreich abgeschlossene mind. 3-jährige Ausbildung sowie vorzugsweise Berufserfahrung im Bereich Automotive
  • idealerweise eine arbeitspädagogische Zusatzausbildung bzw. die Bereitschaft, erforderliche Kenntnisse zu erwerben
  • einschlägige Berufs- und Führungserfahrung u. IT-Anwenderkenntnisse zwingend erforderlich
  • Erfahrung im Umgang mit leistungsgeminderten/schwerbehinderten Beschäftigten
  • ausgeprägtes kundenorientiertes Denken und Handeln
  • Engagement, Kommunikationsstärke, Belastbarkeit und Durchsetzungsvermögen
  • motivierende, teamorientierte Persönlichkeit mit pragmatischer und ergebnisorientierter Herangehensweise
  • Pkw-Führerschein

Das bieten wir Ihnen


  • eine unbefristete Anstellung mit einer Bezahlung nach Entgeltgruppe 9a des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD) (bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen)
  • flexible Arbeitszeitgestaltung anhand einer Rahmenarbeitszeit
  • 30 Tage Jahresurlaub
  • eine sehr gute betriebliche Altersversorgung (rund 6 % der Bruttobezüge)
  • umfangreiche finanzierte Weiterbildungsmöglichkeiten sowie Firmenevents
  • ein umfassendes Gesundheitsmanagement und Sportangebote
  • ein kostenfreies Jobticket, für das gesamte RMV-Gebiet und einen kostenfreien Parkplatz
  • eine Kantine

Im Rahmen der Zielsetzung unseres Frauenförderplanes freuen wir uns besonders über Bewerbungen von Frauen. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Sie passen zu uns?


Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung. Senden Sie uns einfach Ihre Unterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Studien-, Ausbildungs- und Arbeitszeugnisse) bis zum 05.09.2021 über unser Online-Formular zu. Verspätet eingehende Bewerbungen können nicht berücksichtigt werden.

Fragen beantworten Ihnen gerne


Karl-Peter Schneider, Abteilungsleiter Zentralwerkstatt, 0611/7153-9785
Dominik Heckelmann, Personalreferent, 0611/7153-9629

Ihre Aufgaben


  • Auswechseln und Regulieren von Schachtdeckeln
  • Umbau von Schachtköpfen
  • Instandhaltungsarbeiten in umschlossenen Räumen und Bauwerken bei laufenden Betrieb
  • Herstellen und Einmessen von Anschlüssen zur Grundstücks- und Straßenentwässerung
  • Auswechseln von Steigeisen und Steigleitern
  • Herstellen von Bruchsteinmauerwerken in Trockenbauweise
  • Absichern von Baustellen im fließenden Verkehr nach RSA
  • Wartung von verschlossenen Schachtabdeckungen
  • Verantwortung für die Arbeitsaufträge sowie fachgemäßer Umgang für Maschinen, Werkzeuge und Fahrzeuge

Das bringen Sie mit


  • eine erfolgreich abgeschlossene dreijährige Ausbildung zum Maurer, Kanalbauer oder Straßenbauer oder eine vergleichbare handwerkliche Ausbildung
  • einschlägige Berufserfahrung im Bereich Kanalbau oder Kanalunterhaltung sind von Vorteil
  • ein hohes Maß an Pflichtbewusstsein sowie eine sorgfältige Arbeitsweise
  • gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift
  • Führerschein der Klasse B vorzugsweise Klasse C1E

Das bieten wir Ihnen


  • eine unbefristete Anstellung mit einer Bezahlung nach Entgeltgruppe 6 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD) (bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen)
  • 30 Tage Jahresurlaub
  • eine sehr gute betriebliche Altersversorgung (rund 6 % der Bruttobezüge)
  • umfangreiche finanzierte Weiterbildungsmöglichkeiten sowie Firmenevents
  • ein umfassendes Gesundheitsmanagement und Sportangebote
  • ein kostenfreies Jobticket, für das gesamte RMV-Gebiet und einen kostenfreien Parkplatz
  • eine Kantine

Im Rahmen der Zielsetzung unseres Frauenförderplanes freuen wir uns besonders über Bewerbungen von Frauen. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Sie passen zu uns?


Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung. Senden Sie uns einfach Ihre Unterlagen bis zum 25.07.2021 über unser Online-Formular zu. Verspätet eingehende Bewerbungen können nicht berücksichtigt werden.

Fragen beantworten Ihnen gerne


Christopher Hagedorn, Abteilungsleiter Entwässerungsbetriebe, 0611 7153-2720
Vanessa Andre, Personalreferentin, 0611 7153-9629

Ihre Aufgaben


  • Steuerung von Bauleitungsmaßnahmen
  • Sicherstellung der kosten-, termin-, und qualitätsgerechten Abwicklung der Baumaßnahmen
  • Mitwirkung bei der Ausführungsplanung
  • Erstellung und Prüfung von Leistungsverzeichnissen und Vergabevorschlägen
  • Angebots- und Rechnungsprüfung
  • Beauftragung und Überwachung externer Ingenieurleistungen
  • Projektbezogene Mittelbewirtschaftung
  • Koordination externer Dienstleister
  • Organisation und Leitung von Besprechungen
  • Überwachung von örtlichen Bauvorhaben

Das bringen Sie mit


  • ein erfolgreich abgeschlossenes technisch-ingenieurwissenschaftliches Studium vorzugsweise im Bereich Bauingenieurwesen, Siedlungswasserwirtschaft sowie sonstige Bewerber, die aufgrund gleichwertiger Fähigkeiten und ihrer Erfahrungen entsprechende Tätigkeiten ausüben
  • Berufserfahrung im Bereich Tief- und Kanalbau von Vorteil
  • umfassende Kenntnisse im Bereich VOB, VOL, HOAI
  • ein hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein, Flexibilität, Teamgeist und Engagement
  • eine ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit
  • die Fahrerlaubnis zum Führen eines Pkw

Das bieten wir Ihnen


  • eine unbefristete Anstellung mit einer Bezahlung nach Entgeltgruppe 12 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD) (bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen)
  • flexible Arbeitszeitgestaltung anhand einer Rahmenarbeitszeit
  • 30 Tage Jahresurlaub
  • eine sehr gute betriebliche Altersversorgung (rund 6 % der Bruttobezüge)
  • umfangreiche finanzierte Weiterbildungsmöglichkeiten sowie Firmenevents
  • ein umfassendes Gesundheitsmanagement und Sportangebote
  • ein kostenfreies Jobticket, für das gesamte RMV-Gebiet und einen kostenfreien Parkplatz
  • eine Kantine

Im Rahmen der Zielsetzung unseres Frauenförderplanes freuen wir uns besonders über Bewerbungen von Frauen. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Sie passen zu uns?


Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung. Senden Sie uns einfach Ihre Unterlagen bis zum 11.07.2021 über unser Online-Formular zu. Verspätet eingehende Bewerbungen können nicht berücksichtigt werden.

Fragen beantworten Ihnen gerne


Frank Fischer, Abteilungsleiter Planung und Bau, 0611 7153-2732
Vanessa Andre, Personalreferentin, 0611 7153-9629

Ihre Aufgaben


  • Sachgebietsleitung mit Personalführungsaufgaben für drei Beschäftigte im Service Desk
  • Installation, Einrichtung und (Fern-) Wartung von PCs, Laptops, Drucker- und Kopiergeräten sowie Fehlerbehebung im gesamten anwender-, anwendungs-, oder hardwarebezogenen Aufgabenspektrum der IT (Endgeräte, Server, uvm.)
  • Administration, Einrichtung und Verwaltung der VoIP-Telefonanlage inkl. Nebenstellen und Call-Center-Betrieb, Administration und Verwaltung der eingesetzten Mobiltelefone (Mobile Device Management) und der Machine-to-Machine Kommunikation (M2M)
  • Beratung, Entscheidung und Implementierung der Anwenderanforderungen
  • Zuständig für die Datensicherungsmaßnahmen
  • Kontinuierliche Verbesserung und Weiterentwicklung der betreuten Umgebung als auch Verbesserung der Arbeitsabläufe
  • Anpassung der in- und externen Prozesse und Verwaltung des Verzeichnisdienstes (Active Directory) und der Gruppenrichtlinien
  • Bereitschaft zum Rufbereitschaftsdienst der Stabsstelle IT und Ansprechpartner für rund 200 Applikationen und 120 Server

Das bringen Sie mit


  • Sie haben ein erfolgreich abgeschlossenes Studium der Informatik oder eines artverwandten Studienganges der zur Ausübung der obigen Tätigkeit befähigt oder eine abgeschlossene Berufsausbildung als IT-Systemadministrator mit mehrjähriger/einschlägiger Berufserfahrung
  • Fundierte Kenntnisse in der Administration von Active Directory, Mobile Devise Management (Sophos), Softwareverteilungssysteme und Exchange
  • Allgemeine Kenntnisse im TK-Umfeld
  • Kenntnisse im Umgang mit dem Ticketsystem (OTRS)
  • Eine strukturierte Arbeitsweise und die Bereitschaft zu kontinuierlichem Lernen
  • Teamfähigkeit, Kommunikationsstärke und Dienstleistungsbewusstsein sind für Sie keine Fremdworte
  • Kenntnisse und Erfahrungswerte im Projektumfeld sind wünschenswert
  • Führerschein der Klasse B und die Eignung zum Führen eines Fahrzeuges
  • Gute Deutsch- und Englischkenntnisse runden Ihr Profil ab

Das bieten wir Ihnen


  • Eine unbefristete Anstellung mit einer Bezahlung nach Entgeltgruppe 11 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD) (bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen)
  • Flexible Arbeitszeitgestaltung anhand einer Rahmenarbeitszeit
  • 30 Tage Jahresurlaub
  • Eine sehr gute betriebliche Altersversorgung (rund 6 % der Bruttobezüge)
  • Umfangreiche finanzierte Weiterbildungsmöglichkeiten sowie Firmenevents
  • Ein umfassendes Gesundheitsmanagement und Sportangebote
  • Ein kostenfreies Jobticket, für das gesamte RMV-Gebiet und einen kostenfreien Parkplatz
  • Eine Kantine

Im Rahmen der Zielsetzung unseres Frauenförderplanes freuen wir uns besonders über Bewerbungen von Frauen. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Sie passen zu uns?


Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung. Senden Sie uns einfach Ihre Unterlagen bis zum 25.07.2021 über unser Online-Formular zu. Verspätet eingehende Bewerbungen können nicht berücksichtigt werden.

Fragen beantworten Ihnen gerne


Marcel Diodati, Stabsstellenleiter IT, 0611 7153-9696
Sascha Schäfer, Personalreferent, 0611 7153-9449

Ihre Aufgaben


  • Führung des Sachgebiets 70.1103 „Stoffstrommanagement und Abfallwirtschaftskonzept“
  • Verantwortlich für die zentrale Steuerung und Überwachung sämtlicher Stoffströme (derzeit mehr als 500.000 t/a)
  • Sicherstellen des Berichtswesens
  • Etablierung und Führung eines Vertragswesens für diverse Entsorgungsdienstleistungen
  • Sicherung von Entsorgungskontingenten, -marktbeobachtungen und -analysen
  • Verantwortung für die zentrale Dokumentation aller Abfallbewegungen z.B. gegenüber Aufsichtsbehörden
  • Führung des Abfallkatasters
  • Registerführung gemäß NachwV
  • zentraler Ansprechpartner für die jährliche Zertifizierung nach EfbV
  • Erstellung des Abfallwirtschaftskonzepts
  • Unterstützung des Abfallbeauftragten

Das bringen Sie mit


  • ein abgeschlossenes Studium in der Fachrichtung Umweltingenieurwesen oder vergleichbar
  • langjährige fundierte praktische Erfahrung im o.g. Aufgabengebiet
  • ein besonders hohes Maß an Verantwortung
  • Führungserfahrung von Vorteil
  • selbstständige, strukturierte Arbeitsweise und sicheres Auftreten
  • Führerschein der Klasse B

Das bieten wir Ihnen


  • eine unbefristete Anstellung mit einer Bezahlung nach Entgeltgruppe 12 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD) (bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen)
  • flexible Arbeitszeitgestaltung anhand einer Rahmenarbeitszeit
  • 30 Tage Jahresurlaub
  • eine sehr gute betriebliche Altersversorgung (rund 6 % der Bruttobezüge)
  • umfangreiche finanzierte Weiterbildungsmöglichkeiten sowie Firmenevents
  • ein umfassendes Gesundheitsmanagement und Sportangebote
  • ein kostenfreies Jobticket, für das gesamte RMV-Gebiet und einen kostenfreien Parkplatz
  • eine Kantine

Im Rahmen der Zielsetzung unseres Frauenförderplanes freuen wir uns besonders über Bewerbungen von Frauen. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Sie passen zu uns?


Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung. Senden Sie uns einfach Ihre Unterlagen bis zum 18.07.2021 über unser Online-Formular zu. Verspätet eingehende Bewerbungen können nicht berücksichtigt werden.

Fragen beantworten Ihnen gerne


Kurt Eisenbach, Abteilungsleiter, 0611 7153-8877
Sascha Schäfer, Personalreferent, 0611 7153-9449

Ihre Aufgaben


  • Leitung des Sachgebiets „Bauliche Unterhaltung, Gewässer und Kanäle“ mit ca. 10 Mitarbeitern
  • Erstellen von Planungen, Instandhaltung sowie die Übernahme der Bauleitungen
  • Selbstständiges Planen von Projekten
  • Planung, Koordination und Begleitung von Sondereinsätzen und Störungsbeseitigungen
  • Durchführung von Portfolioanalysen und „Make or Buy“ Entscheidungen
  • Stetige Optimierung der Prozesse (bspw. Lean Administration)
  • Steuerung und Controlling der fachinhaltlichen Sachgebietsziele

Das bringen Sie mit


  • ein abgeschlossenes ingenieurwissenschaftliches Studium
  • idealerweise Führungserfahrungen
  • Kenntnisse in Prozessen der Entwässerung, baulichen Unterhaltung von Gewässern und Kanälen von Vorteil
  • Verantwortungsbewusstsein, Eigeninitiative und die Fähigkeit zu wirtschaftlichem Denken
  • einen sicheren Umgang mit den einschlägigen Softwareprodukten MS Office
  • die Fahrerlaubnis zum Führen eines PKW
  • sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift
  • einschlägige Kenntnisse in der Standardsoftware Microsoft-Office und TBM

Das bieten wir Ihnen


  • eine unbefristete Anstellung mit einer Bezahlung nach Entgeltgruppe 10 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD) (bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen)
  • flexible Arbeitszeitgestaltung anhand einer Rahmenarbeitszeit
  • 30 Tage Jahresurlaub
  • eine sehr gute betriebliche Altersversorgung (rund 6 % der Bruttobezüge)
  • umfangreiche finanzierte Weiterbildungsmöglichkeiten sowie Firmenevents
  • ein umfassendes Gesundheitsmanagement und Sportangebote
  • ein kostenfreies Jobticket, für das gesamte RMV-Gebiet und einen kostenfreien Parkplatz
  • eine Kantine

Im Rahmen der Zielsetzung unseres Frauenförderplanes freuen wir uns besonders über Bewerbungen von Frauen. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Sie passen zu uns?


Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung. Senden Sie uns einfach Ihre Unterlagen bis zum 22.08.2021 über unser Online-Formular zu. Verspätet eingehende Bewerbungen können nicht berücksichtigt werden.

Fragen beantworten Ihnen gerne


Christopher Hagedorn, Abteilungsleiter Entwässerungsbetriebe, 0611 7153-2720
Vanessa Andre, Personalreferentin, 0611 7153-9629

Ihre Aufgaben


  • Leitung des Sachgebiets „Betriebliche Unterhaltung SKK und Kanal“ mit ca. 22 Mitarbeitern
  • Inspektion und Reinigung von rund 800 km Kanalnetz
  • Steuerung und Begleitung von circa 29.000 Sinkkästen
  • Sondereinsätze planen, koordinieren und überwachen
  • Arbeitseinsätze vorbereiten, begleiten, abrechnen und dokumentieren
  • Steuerung und Controlling der fachinhaltlichen Sachgebietsziele
  • Erarbeiten und Umsetzen von Handlungsstrategien und Gegensteuerungsmaßnahmen bei Abweichung der vorgegebenen Ziele
  • Einsatz von Maschinen und Geräten inkl. deren Instandhaltung planen und überwachen
  • Verantwortung für die Einhaltung der Arbeitssicherheitsvorschriften Ihrer Mitarbeiter
  • Maßnahmen in Zusammenarbeit mit anderen Betriebseinheiten oder sonstigen Dritten koordinieren und durchführen

Das bringen Sie mit


  • ein abgeschlossenes Hochschulstudium vorzugsweise Fachrichtung Bauingenieurwesen, Verfahrenstechnik oder Maschinenbau
  • idealerweise Führungserfahrungen
  • Verantwortungsbewusstsein, Eigeninitiative und die Fähigkeit zu wirtschaftlichem Denken
  • einen sicheren Umgang mit den einschlägigen Softwareprodukten MS Office
  • die Fahrerlaubnis zum Führen eines PKW (idealerweise zusätzlich Führerschein Klasse CE)
  • sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift

Das bieten wir Ihnen


  • eine unbefristete Anstellung mit einer Bezahlung nach Entgeltgruppe 10 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD) (bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen)
  • flexible Arbeitszeitgestaltung anhand einer Rahmenarbeitszeit
  • 30 Tage Jahresurlaub
  • eine sehr gute betriebliche Altersversorgung (rund 6 % der Bruttobezüge)
  • umfangreiche finanzierte Weiterbildungsmöglichkeiten sowie Firmenevents
  • ein umfassendes Gesundheitsmanagement und Sportangebote
  • ein kostenfreies Jobticket, für das gesamte RMV-Gebiet und einen kostenfreien Parkplatz
  • eine Kantine

Im Rahmen der Zielsetzung unseres Frauenförderplanes freuen wir uns besonders über Bewerbungen von Frauen. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Sie passen zu uns?


Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung. Bitte nutzen Sie die Online-Bewerbung auf dieser Seite und schicken Sie uns Ihre aussagekräftigen Unterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse) bis 18. Juli 2021 zu.

Sie können Ihre Unterlagen aber auch unter Angabe der lfd.-Nr. 29/2021 an bewerbung@elw.de oder Entsorgungsbetriebe der Landeshauptstadt Wiesbaden, Unterer Zwerchweg 120, 65205 Wiesbaden senden.

Fragen beantworten Ihnen gerne


Christopher Hagedorn, Abteilungsleiter Entwässerungsbetriebe, 0611 7153-2720
Vanessa Andre, Personalreferentin, 0611 7153-9659

Ihre Aufgaben


  • systemgestützte Erarbeitung und Optimierung der Tourenplanung für die Abteilungen Abfallsammlung und Stadtreinigung der Landeshauptstadt Wiesbaden
  • Ermittlung und Auswertung von Kennzahlen (z.B. Tonnage, Distanzen, Behälteranzahl) zur Sicherstellung einer wirtschaftlichen Tourenplanung
  • Leitung verschiedener Projekte, z.B. zur Digitalisierung von Arbeitsprozessen
  • Erstellung von Analysen (Monats- und Quartalsberichte) sowie Angebotskalkulationen

Das bringen Sie mit


  • ein abgeschlossenes Hochschulstudium beispielsweise Fachrichtung Logistikmanagement oder Betriebswirtschaft oder sonstige Bewerber, die aufgrund gleichwertiger Fähigkeiten und Erfahrungen entsprechende Tätigkeiten ausüben
  • mehrjährige Berufserfahrung in der strategischen Tourenplanung von Vorteil
  • Erfahrung in Projektarbeit sowie Kenntnisse in Controlling und Statistik sind wünschenswert
  • die Fahrerlaubnis zum Führen eines Pkw

Das bieten wir Ihnen


  • eine unbefristete Anstellung mit einer Bezahlung nach Entgeltgruppe 10 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD) (vorbehaltlich der tariflichen Überprüfung sowie bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen)
  • flexible Arbeitszeitgestaltung anhand einer Rahmenarbeitszeit
  • 30 Tage Jahresurlaub
  • eine sehr gute betriebliche Altersversorgung (rund 6 % der Bruttobezüge)
  • umfangreiche finanzierte Weiterbildungsmöglichkeiten sowie Firmenevents
  • ein umfassendes Gesundheitsmanagement und Sportangebote
  • ein kostenfreies Jobticket, für das gesamte RMV-Gebiet und einen kostenfreien Parkplatz
  • eine Kantine

Im Rahmen der Zielsetzung unseres Frauenförderplanes freuen wir uns besonders über Bewerbungen von Frauen. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Sie passen zu uns?


Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung. Bitte nutzen Sie die Online-Bewerbung auf dieser Seite und schicken Sie uns Ihre aussagekräftigen Unterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse, Studien-, Ausbildungs- und Arbeitszeugnisse) bis 22. August 2021 zu. Verspätet eingehende Bewerbungen können nicht berücksichtigt werden.

Fragen beantworten Ihnen gerne


Torsten Zimmermann, Stabsstellenleiter Planung & Qualität, 0611 7153-8960
Dominik Heckelmann, Personalreferent, 0611 7153-9629

Online-Bewerbung

Bewerbung für die Stelle

Titel

Anrede

Unterlagen Schwerbehinderung







Bitte fügen Sie Ihrer Bewerbung einen entsprechenden Nachweis über Ihre Schwerbehinderung bei (z.B. Schwerbehindertenausweis).
Es können insgesamt 5 Dateien mit einer maximalen Dateigröße von jeweils 5 MB hochgeladen werden.

Akzeptierte Dateiformate sind Word (*.doc, *.docx), PDF, JPG & PNG.

Bewerbungsunterlagen







Es können insgesamt 5 Dateien mit einer maximalen Dateigröße von jeweils 5 MB hochgeladen werden.

Akzeptierte Dateiformate sind Word (*.doc, *.docx), PDF, JPG & PNG.

Progress

Haben Sie Fragen?

Unsere Personalabteilung hilft Ihnen gerne weiter. 

Bewerbung per Post? Senden Sie Ihre
Unterlagen einfach direkt an:

Entsorgungsbetriebe der
Landeshauptstadt Wiesbaden
Personalabteilung
Unterer Zwerchweg 120
65205 Wiesbaden

Wir bitten Sie, von der Zusendung der Unterlagen in Bewerbungsmappen abzusehen.

Fragen beantworten Ihnen gerne
Ihre Ansprechpartner/innen in der Personalabteilung:

Dominik Heckelmann
0611 7153 9629
bewerberportal@elw.de


Carmen Saupe
0611 7153 9719
bewerberportal@elw.de

Vanessa Andre
0611 7153 9659
bewerberportal@elw.de


Sascha Schäfer
0611 7153 9449
bewerberportal@elw.de